Wir schaffen die Geister aus den atherischen Olen in den hauslichen Bedingungen

Obwohl die modernen Parfumhandelsmarken ljubitelniz der Geister und des Parfums von den Neuheiten monatlich erfreuen, die atherischen Ole verwendend, kann man das individuelle und unubertreffliche Aroma schaffen.
Die Zahl der Kombinationen der atherischen Ole wird bei der Bildung der Geister von den Handen nicht beschrankt, jedoch ist notig es bei der Herstellung des Parfums einige Empfehlungen doch zu berucksichtigen und, den untenangefuhrten Regeln einzuhalten.

Wie die atherischen Ole zu mischen

Die Hauptregel der Vermischung der atherischen Ole – die Kombination massel einer Gruppe: am besten miteinander werden die atherischen Ole kombiniert, die zur einer Gruppe zugehorig sind.
Zum Beispiel, die Blumenole werden mit blumen-, zitrus- – mit zitrus- am besten kombiniert. Die ganze Mannigfaltigkeit der atherischen Ole kann man nur auf etwas Hauptkategorien bedingt teilen: holz-, wurzig, blumen-, frucht-, gras-.
Zu beginnen, am besten von der Vermischung massel der Blumengruppe – ihrer zu experimentieren, am meisten zu mischen es ist leichter, und es ist unmoglich, sich tatsachlich zu irren. Am meisten kompliziert vom Gesichtspunkt des Kombinierens des Ols – wurzig und zitrus-.

Die Zutaten fur die Geister

  • Die naturlichen Erdaromen: wetiwer,patschuli
  • Die Fruchtaromen: die Bergamotte, die Zitrone, lajm,die Pampelmuse,die Apfelsine,die Mandarine
  • Die Blumenaromen:der Jasmin,die Geranie,ilang-ilang,neroli, die Rose, die Mimose, der Lavendel
  • Die Grasaromen: die Kamille,das Basilienkraut,den Salbei, die Pfefferminze,den Lavendel, den Rosmarin
  • Die wurzigen Aromen:der Kardamom,den schwarzen Pfeffer,den Ingwer, den Koriander, den Thymian, die Nelke,den Zimt, die Muskatnuss,den Wacholder
  • Die Holzaromen:die Zypresse,die Zeder,den Sandel,die Kiefer, den rosa Baum

Die Phasen des Aromas

Die Phasen des Aromas — alle Geister sind die Bestandstraue der Aromen. In ihnen gibt es «die oberen Noten» — die erste Phase — was in die ersten 10 Minuten tonen. Gewohnlich die erste Phase die Lungen und die schnell verlorengehenden Aromen. Weiter geht «das Herz des Aromas» — die zweite Phase. Sie tont hellst und lange. «Das Herz des Aromas» ist gerade der Hauptgeruch, fur den die ganze Komposition entsteht. Also, wird und endlich das Aroma der Geister von der Schleppe — die dritte Phase geoffnet, die am meisten standhafte aus ganze Strau ist. Die Schleppe ottenjajet die Note des Herzes, ihr das besondere Tonen gebend.

  • Fur «die oberen Noten» kommen (je nach der Art) die Lungen die Gras-, Blumen-, Zitrus-, Frucht-, Nahrungsaromen heran. Zum Beispiel, die Apfelsine, die Zitrone, die Bergamotte, den Koriander, den Rosmarin, der Lavendel, den Thymian, das Basilienkraut, die Muskatnuss, den Estragon, den Flieder usw.
  • Fur das Herz die dickeren Aromen mit der langsamen Verdunstung pachutschich der Stoffe: blumen-, frucht-, wurzig, ambrowyje, orientalisch, aldegidnyje, schiprowyje, ozon-, ledern, holz-, wasser-, muskusnyje u.a. zum Beispiel, die Rose, den Weihrauch, patschuli, den Jasmin, die Geranie, die Verbene, die wilde Lilie, ilang-ilang usw.
  • Die Schleppe hat den ubersuen oder oligen-suen Geruch (der Sandel, die Zeder, patschuli, die Minze, den Salbei, das Eichenmoos, die ostlichen Wurzigkeiten, die Vanille, den Moschus, zibet, die Ambra usw.).
Damit die Kombination der atherischen Ole harmonisch war, muss man die Ole in der Proportion 3: 2:1 nehmen: drei Tropfen des Ols furfur «die oberen Noten», zwei Tropfen – fur die Noten des Herzes und eine – fur die Noten die Schleppe.
Die Kombination der gewahlten atherischen Ole wird mit 30 Grammen des grundlegenden oder Transportols oder die Flussigkeit gemischt.

Die Grundlage fur die Geister in den hauslichen Bedingungen

Die Auswahl der Grundlage abhangen (wird der Spiritus oder die Ole schoschoba, muss das Ol der suen Mandel) davon, wie die Geister Ihnen machen: schnell wollen Sie oder nicht, und welchen Geruch im Endeffekt bekommen. Die Geister reifen aufgrund des Ols ohne Geruch etwa 2 Wochen unddas Aroma erwirbt mehr Schattierungen.
Das Parfum auf dem Spiritus reift ca. einen Monat, jedoch ist sein Aroma nicht so vielfaltig und gesattigt. Aber diese Grundlage hat ein Plus – solche Geister kann man auf die Kleidung und das Haar auftragen.
Die Geister auf der fetten Grundlage: 15-20 Tropfen der atherischen Ole etwa auf 10 ml die Ole.
  • Das Ol schaschoba
  • Das Ol der suen Mandel
  • Das Ol der Weinkerne
Die Geister aufgrund des Spiritus: 10 ml rein 90 % des Spiritus, ab 5-10 ml distillirowannoj des Wassers zu mischen, 10-15 Tropfen der atherischen Ole zu erganzen.
  • 95 % der Weizenspiritus
  • Der Wodka der hohen Qualitat
  • Den medizinischen Spiritus (ist es 90 %) – seiner einfacher, zu finden und er kostet billiger, als der Weizenspiritus, zum Aroma die leichte alkoholische Note jedoch beitragt.

Wie das wirklich Lieblingsaroma zu schaffen

1. Nehmen Sie die engen Streifen des reinen Papiers von der Lange daneben 10 siehe

2. Tragen Sie auf jeden Streifen den 1 Tropfen einen massel auf, die man in der Komposition verwenden wollte (schreiben Sie auf jedem der Papierstreifen den Titel des aufgetragenen Ols).

3. Nehmen Siein die Hande 2-3 Streifen, empfinden Sie das Aroma tief, das sie zusammen schaffen. Von der Methode der Proben und der Fehler werden Sie das individuelle Aroma im Alphabet der Parfumerie unbedingt finden.

4.Ob Ihnen das Aroma gefallt Versuchen Sie verschiedene Kombinationen, spielen Sie mit den Aromen und den Empfindungen.

5.Wenn die Komposition die Vollendung und die Harmonie finden wird, tragen Sie die gewahlten Ole auf das Taschentuch auf und verschieben Sie es selbst wenn die halbe Stunde. Fur diese Zeit des Ols werden alle Noten zeigen, was ermoglichen wird die Tiefe des geschaffenen Aromas zu empfinden.

6. Bei weitem werden alle atherischen Ole miteinander gut kombiniert, deshalb bei der Vorbereitung der Geister ist es besser, die Ergebnisse der aromatischen Experimente aufzuzeichnen – in diesem Fall kann man die sich ergebenden Geister nach dem aufgezeichneten Rezept reproduzieren.

7. Wenn sich Ende Arbeit irgendwelcher Geruch viel zu stark heraushebt, ist notig es es von einem fruher verwendet massel, oder der kleinen Zahl des Lavendelols auszuwiegen.

8. Die Geister aufgrund der atherischen Ole zu bewahren es ist notig im dicht geschlossenen Flaschchen aus dem dunklen Glas.

9. Bevor das personliche Parfum zu benutzen, prufen Sie es auf dem Handgelenk und uberzeugen sich, dass Sie keine allergische Reaktion haben. Bevor das personliche Parfum zu benutzen, prufen Sie es auf dem Handgelenk und uberzeugen sich, dass Sie keine allergische Reaktion haben.

10. Je grosser gibt es das Alter der Geister aus den atherischen Olen, desto mehrere Wahrscheinlichkeit, dass sich das Aroma – im ubrigen andern wird, solche Veranderungen sind in der Regel nicht allzu heftig, und manchmal verbessern das Aroma wesentlich.