Kaloriengehalt der Walnusse

Die Walnusse – das ziemlich Kalorienprodukt. In 100 Grammen der Nusse ist ungefahr 650 Kilokalorien enthalten.

Die Fachkrafte empfehlen, die Nusse in die Salate aus dem Gemuse und dem Kraut zu erganzen, in solcher Nachbarschaft teilen sich die Nusse die nutzlichen Eigenschaften lieber. Und aus dem Backen, zu deren Bestand die verflachte Walnuss gehort, kann der Organismus mehr Schadens, als des Nutzens herausziehen.

Damit die Walnuss vom Organismus es vollstandig behalten wurde muss man sorgfaltig zerkauen.

Der Schaden der Walnusse

Es ist nicht empfehlenswert, im Tag mehr 5 Kerne der Nusse aufzuessen, da ihr ubermaiger Konsum dem Organismus schadigen kann

Die Walnuss ist bei chronisch kolitach und enterokolitach, bei der erhohten Gerinnbarkeit des Blutes und den scharfen Darmerkrankungen schadlich. Die groe Menge des Eiweisses in den Kernen kann die allergischen Reaktionen – den Nesselfieber, verschiedene Ausschlage provozieren, und sogar kann die allergische Stomatitis oder die Diathese herbeirufen.

Auf die Walnusse ist es besser, den Patientinnen, die psoriasom leiden, eksemoj, nejrodermitom und anderen Erkrankungen der Haut zu verzichten, um die Stromung dieser Leiden nicht zu verscharfen.

Der unmassige Gebrauch der Walnusse bringt zum Reiz der Mundhohle und der Entzundung mindalin oft.

Den Menschen, die zur Fulle geneigt sind, solches Produkt, anzuwenden wird wegen des hohen Kaloriengehaltes der Nusse nicht empfohlen.