Kind im Winter

  • Das riesige Vergnugen werden nicht nur die Kinder bekommen, sondern auch die Erwachsenen, von der Anhohe auf den Schlitten gefahren.
  • Wenn es die Moglichkeit gibt, auf das Wasserbecken hinzufahren, so kann man das Eis anschauen: welche bei ihm die Eigenschaften, wie er in der Sonne glanzt und nachzudenken, warum taut er immerhin nicht, wenn lutschiki es warmen.
  • Die riesige Freude an die Kinder eines beliebigen Alters liefert der Stuck des Schneeweibes. Vergessen Sie nur nicht, aus dem Haus die farbigen Knopfe, die alte Mutze oder den Schal, morkowku zu ergreifen. Und uberhaupt — aus dem Schnee kann man allen, dass der Seele sonst blenden: die Schneeturme, verschiedener Tiere, die Hauschen.
  • Das sehr lustige Spiel fur die ganze Familie im Winter. Die Regel ein — der Freund in den Freund von den Eisklumpen nicht zu werfen!Die Schneeballe werfen es kann in das Ziel, die Wettbewerbe veranstalten, wer weiter ist oder wer hoher ist.Die Regeln kann man komplizieren: zum Beispiel, nur von der linken Hand zu werfen oder es ist auf einem Bein obligatorisch, hochspringend, oder, eine Hand haltend, die ruckwarts usw. abgefuhrt ist
  • Die sehr hinreissende Beschaftigung—das Zeichnen auf dem Schnee vom farbigen Wasser. Das Wasser kann man mit Hilfe der gewohnlichen Aquarellfarbe farben, vorlaufig sie in die Plastikflasche zusammengenommen und im Deckel klein dyrotschki gemacht, damit etwas auf der Ahnlichkeit lejki erhalten wurde.
  • Lehren Sie den Kleinen, die Spuren der Tiere und der Vogel zu finden, bitten Sie es pofantasirowat, wem diese oder jene Spur gehort, erzahlen Sie und fuhren Sie vor, wie die Spuren verschiedener Tiere aussehen. Dieses Spiel kann man und zu Hause fortsetzen: die Schablonen mit den Spuren auszuschneiden und, sie auf dem weien Blatt Papier abzugeben.
  • Und wie es gut einfach ist, mit dem Kind nach der Grunanlage oder nach dem Park spazieren zu gehen, von der frischen Luft zu atmen, sich an den Vogeln zu ergotzen und, von ihren Samen oder korn- kroschkami zu futtern.