Klein prjanitschnyj das Hauschen auf die Tasse

In die Neujahrsfeiertage, und ist es in winter- einfach, die Tage ist die hausliche Gemutlichkeit wunschenswert, der Warme und ist ein wenig es Marchen. Klein prjanitschnyj das Hauschen – das leckere Naschwerk, die das Geschirr fur die Kinder schmucken konnen,die Kleinen verwundern, sowie, ein wenig Gemutlichkeit, der Empfindung der Kindheit und der Wunder schenken.
Die Bewohner Altertumlichen Roms bereiteten die Hauschen aus dem Kuchenteig vor, und spater stellten sie zum Altar auf etwas Tage, da es angenommen wurde, dass das Hauschen die Gotter besuchten. Nach die Hauschen gestatteten, den Kindern zu naschen, was die Einigkeit mit den Gottern symbolisierte».

In ХІХ den Jahrhundert, nach der Publikation des Marchens Gensel und Gretel der Bruder Grimms, prjanitschnyje fingen die Hauschen an, die riesige Popularitat auf den Weihnachtenmessen Deutschlands zu benutzen, es wurden allerlei Ausstellungen-Verkaufe, die Wettbewerbe nach der besten Herstellung prjanitschnogo des Hauschens organisiert, denen es genug naljubowatsja moglich ist, und, spater aufessen.

Das prjanitschnyj Hauschen. Die Zutaten:

  • Das Mehl – 450 g
  • Die Butter – 100 g
  • Der braune Zucker – 150 g
  • Der Ingwer gemahlen – 1 Uhr der Loffel
  • Der Honig – 180 g
  • Der Zimt gemahlen – 2 Uhr des Loffels
  • Die Eier – 1 Stuck
  • Der Kardamom – 1 Uhr der Loffel
  • Die Eichhorner jaitschnyje – 3 Stucke
  • Die saure Sahne – 100 g
  • Der Puderzucker – 120 g
  • Konditor- possypka (der Kokosspan u.a.) – 10 g

Das prjanitschnyj Hauschen. Die Vorbereitung:

1.In kastrjulku legen Sie den Honig, den braunen Zucker, die weiche Butter – stellen Sie auf das kleine Feuer. Periodisch ruhren Sie die Mischung, bis sie flussig wird.
2.In den groen Napf sieben Sie das Mehl durch, erganzen Sie die Gewurze, das Ei, die saure Sahne. Alle Zutaten vermischen Sie gut und allmahlich gieen Sie ins Mehl die sue Sahnenmischung aus kastrjulki ein. Mit Hilfe des Mixers samessite der Teig, nach stellen Sie an den Kuhlschrank fur 30 Minuten.
3.Von vornherein machen Sie aus dem Papier den Schnitt des Hauschens: der Gesichtsteil des Hauses mit der Turoffnung (die Breite der Turoffnung die 0,9 oder 1,25 cm), zwei Wande, das Dach. Das Hauschen mit der Turoffnung die 0,9 cm nimmt sich auf den gewohnlichen Tassen gut zusammen, und die Hauschen mit der Offnung werden die 1,25 cm fur den Schmuck der groen Tasse verwendet.
4.Den fertigen Teig bringen Sievon der Dicke daneben 0,3 ins Rollen siehe Mit Hilfe des Schnittes schneiden Sie die Teile des Hauschens aus. Besser unter dem Winkel in 45 ° zu schneiden ist im Folgenden wird die Montage des Hauschens erleichtern.
5.Gut warmen Sie die Backrohre bis zu 190-200°С auf und backen Sie die Kunstpfefferkuchen im Laufe von 15 Minuten aus. Wenn sich die Formen des Hauses ungleichmaig ergeben haben, so kann man bis die Pfefferkuchen heiss die Konturen korrigieren.
6.Nehmen Sie die Eiweisse (vorlaufig trennen Sie von den Eigelbe ab) und ruhren Sie sie in die dichte weie Masse. Dann setzen Sie fort, die Eichhorner steif zu schlagen, ein wenig den Puderzucker erganzend. Bei Ihnen soll sich die dichte sue Masse ergeben.
7.Kleben Sie die Ausgangsmateriale fur das Hauschen in der belkowo-zuckersussen Masse.
8.Um das Dach des Hauschens zu schmucken, schmieren Sie den Fladen mit den suen Eichhornern und sadekorirujte von seinem Pulver ein wenig ein. Geben Sie gut, dem Schmuck zu vertrocknen.